Home

Du liebst die Alpen? Du hast eine Leidenschaft fürs Skifahren? Und ab und zu genießt du gerne etwas Nervenkitzel im Casino? Dann freue ich mich, dass du meine Homepage www.rgswissalps.ch gefunden hast, denn hier findest du genau, was du suchst.

Auf meiner Webseite liefere ich dir Infos über die herrlichen Schweizer Alpen, in die ich mich schon bei meinem ersten Skiurlaub verliebt habe und zu tollen Casinos, die es in der Gegend gibt. Denn nachdem ich den Tag auf der Piste verbracht habe, liebe ich es, den Abend in der Spielbank ausklingen zu lassen.

Für dich habe ich meine Top 5 der Casinos in den Schweizer Alpen ausgewählt. Bei meinen Trips hierher habe ich viele Spielbanken besucht, und diese Fünf gehören zu meinen absoluten Favoriten. Damit du flexibel von deiner Unterkunft zum Casino kommen kannst, findest du in meinem Artikel außerdem die nahegelegensten Bahnhöfe, um bequem mit dem Zug zu fahren.

1. Casino St. Moritz

In St. Moritz liebe ich nicht nur das Casino, sondern auch die Stadt. Die Spielbank ist vielleicht nicht die größte, aber ich mag das Ambiente hier sehr. Die Auswahl an Slots ist mit 82 Automaten recht ordentlich, sodass jeder etwas für seine Vorlieben findet. Beim Roulette kannst du zwischen vier und beim Blackjack zwischen drei Tischen wählen. Natürlich darf auch ein Poker-Angebot nicht fehlen. In der Casino Bar kannst du vor oder nach dem Spiel einen köstlichen Cocktail genießen und auf deinen Sieg anstoßen. Der Bahnhof St. Moritz befindet sich mit 2,3 km ganz in der Nähe und ermöglicht eine praktische Anreise.

2. Casino Locarno

Wenn ich in Locarno bin, gehört ein Besuch im Casino einfach dazu. Die Spielbank befindet sich zentral in der Nähe des Hafens und ist vom Bahnhof sogar nur 300 m Fußweg entfernt. Schon von außen macht das Casino einen tollen Eindruck, weil es sich in einem historischen Kursaal angesiedelt hat. Wenn ich hier bin, spiele ich nicht nur, sondern besuche auch immer das zugehörige Bistro, das köstliche Gerichte anbietet. Gestärkt geht es dann in den modernen Spielbereich mit 150 Slotautomaten, Tischspielen und mehreren Pokervarianten. Auch Jackpots hat das Casino Locarno zu bieten, weshalb ich immer vorbeischaue, wenn ich in der Nähe bin.

3. Casino Lugano

Das Casino Lugano ist wesentlich größer. Allein im Slot-Bereich kannst du dich an über 360 Automaten austoben! Neben den klassischen Tischspielen gibt es auch Turniere; sowohl beim Poker (schon mit geringem Einkauf) als auch bei den Slots (sogar mit kostenloser Teilnahme). Außerdem hast du in Lugano kostenloses W-LAN und bezahlst keinen Eintritt. Und für rundum gelungene Unterhaltung ist gesorgt: es gibt ein schickes Restaurant, einen Club und eine trendige Lounge. Die 1,7 km Rückweg zum Bahnhof sind ebenfalls durchaus gut zu Fuß zurückzulegen.

4. Casino Crans-Montana

Das Casino Crans Montana ist ein super Ort in den Berge, um sein Glück etwas herauszufordern. Durch die besondere Lage ist zwar der Weg zum Bahnhof etwas länger, doch per Taxi lassen sich die 20 km von Sion bis zur Spielbank ideal zurücklegen. Außerdem sind dann auch ein paar Cocktails mehr in der Bar drin. Die Lage fasziniert mich vor allem im Winter, denn neben den verschneiten Bergen ist das Spielen hier ein echtes Erlebnis. Die Spielbank ist kleiner als in Lugano, bietet mit 130 Automaten allerdings eine abwechslungsreiche Auswahl. Es gibt Roulette, Blackjack, Stud Poker und Texas Hold’Em. Fast immer, wenn ich hier bin, findet außerdem ein cooles Event statt, denn der Veranstaltungskalender des Casinos ist sehr gut gefüllt. Das können Buffets, mysteriöse Jackpots oder Gewinnspiele sein.

5. Casino Davos

Davos ist ebenfalls eines meiner Lieblingscasinos in den Schweizer Alpen, die ich dir hier auf www.rgsiwssalps.ch vorstellen möchte. Schon von außen weckt die moderne Glasfassade Lust auf das bunte Treiben im Casino. Im angeschlossenen Hotel Europe kannst du super unterkommen, und die Anreise per Bahn ist praktisch, weil du von Davos Platz nur 600 m die Promenade entlanggehen musst. Davos ist klein aber fein – es gibt etwas mehr als 66 Spielautomaten, mehrere Tischspiele, aber auch besondere Ereignisse wie das Giant Black Jack Turnier, das mehrmals die Woche stattfindet und mit einem Preispool lockt. In der coolen Bar, die sich mitten im Geschehen befindet, kannst du dich dann kurz erholen, bevor es weitergeht.

Ich hoffe, dass ich dir mit meinen kleinen Eindrücken von meinen Casino-Favoriten in den Schweizer Alpen einen Vorgeschmack geben konnte, warum sich hier ein Urlaub lohnt – ganz abgesehen von den Skipisten. Aber wer ich überhaupt bin, der das beurteilen kann? Mein Name ist Richard Grahm und ich bin begeisterter Skifahrer und Casino-Liebhaber.

Ich habe www.rgswissalps.ch gegründet, um meine Erfahrungen über die Spielbanken in der Region mit anderen zu teilen. Wenn ich mal nicht die Pisten herunterfahre oder Blackjack spiele, arbeite ich als Programmierer für einen Provider von Online-Glücksspielsoftware. Mein Spezialgebiet ist die Entwicklung von mobilen Casino Spielen auf HTML5 Basis. Wenn du mehr über mich und meine Homepage erfahren willst, kontaktiere mich oder stöbere noch etwas auf meiner Webseite.